Spielmannszug “Grün-Weiß” Pelm e.V.
Counter

www.spielmannszug-pelm.de

www.smzpelm.de

www.szpelm.de

Protokoll zur Gründungsversammlung des Spielmannszuges "Grün - Weiss" Pelm.


Am 25. April 1971 wurde in der Gaststätte Staudt in Pelm, der Spielmannszug "Grün-Weiss" Pelm, gegründet. Anwesend waren 16 Interessenten, welche sich alle zur aktiven Mitarbeit bereit erklärten. Anwesend waren:


Bell, Manfred

Breuer, Kurt

Krämer, Rudi

Marschall, Erich

Bell, Wilfried

Gerharts, Herbert

Lamberty, Winfried

Marschall, Karl

Betzler, Josef

Krämer, Alois

Leonards, Anton

Neuendorf, Walter

Betzier, Peter

Krämer, Josef

Leonards, Heinz

Schmitz, Peter

Einstimmig wurde folgender Vorstand gewählt:


1. Vorsitzender  

Breuer, Kurt

2. Vorsitzender u. Stabführer

Leonards, Anton

Kassierer

Neuendorf, Walter

Instrumentenwart

 Schmitz, Peter

Zum Vereinslokal wurde die Gaststätte Staudt bestimmt.

Der 1. Vorsitzende Kurt Breuer wurde beauftragt, den organisatorischen Aufbau des Speilmannszuges durchzuführen.

Durch Bereitstellung von Geldmittel, können folgende neue Instrumente angeschafft werden:

1 Stab, 1 Pauke, 1 Paar Becken, 7 Marsch trommeln, 2 Lyra, eine Anzahl Marsch flöten



Kurt Breuer    Rudi Krämer




Diese Geldmittel müssen später, zinslos zurückerstattet werden. Ausserdem werden die Gemeinde Pelm, der Kreis Daun und die Bezirksregierung in Trier um finanzielle Unterstützung sowie um die förderungswürdige Anerkennung gebeten.
Vorerst finden jeden Sonntag von 10:00 - 12:00 Uhr Proben in der Gaststätte zur Kasselburg, statt. Später sollen die Proben in der zur Zeit noch im Bau befindlichen Mehrzweckhalle, stattfinden.


Über Erhebung von Mitgliedsbeiträgen, Anschaffung von Einheitsbekleidung und anderen organisatorischen Angelegenheiten, soll auf einer späteren allgemeinen Mitgliederversammlung, beschlossen werden. Pelm, den 25. April 1971
gez. Unterschrift Kurt Breuer, Anton Leonards, Walter Neuendorf und Peter Schmitz.